Leimholzplatten für jeden Bedarf - Lagerware

Fichte Leimholzplatten
Fichte Leimholzplatten

Fichte Leimholzplatten

 

AW 100 → koch- und wasserfest
mit Resorcinharzleim verleimt

 

Maß : 18 x 1210 mm
Länge : 5,00 m
Maß : 27 x 1210 mm
Länge : 5,00 m
Maß : 42 x 1210 mm
Länge : 5,00 m

Holzfachwissen

LEIMHOLZPLATTEN

Leimholzplatten sind Platten aus verleimten Lamellen und Stäben. Alle Lamellen mit gleicher Länge, gleicherHolzart und gleichem Querschnitt werden in einem aufwendigen Produktionsverfahren mit Leim und einer Presse an Seite und Kopf zusammengesetzt und fest aneinander verleimt.

Leimholzplatten finden Verwendung in den Bereichen Küchenarbeitsplatten, Regale und Massivholzmöbel. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Holzarten: Fichte, Ahorn, Buche, Lärche, Kiefer, Nussbaum, u.v.m.

Es gibt unterschiedliche Arten von Leimholzplatten:

  • Leimholzplatten mit durchgehenden Lamellen: die einzelnen Stäbe (Lamellen) gehen von Plattenende zu
    Plattenende durch. Die durchgehenden Lamellen sorgen für eine gleichmäßige und edle Wirkung bei Möbelstücken, Regalen und Schrankwänden.
  • Leimholzplatten mit keilgezinkten Lamellen: die einzelnen Lamellen sind auch in der Länge keilgezinkt angesetzt. Die keilgezinkten Lamellen sorgen für eine lebendige Oberflächenwirkung. Somit haben Sie vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten mit den Leimholzplatten.
  • Treppenstufenplatten: Treppenstufenplatten sind Leimholzplatten mit durchgehender Lamelle, die meistens 45 mm stark sind.


Was bei der Verarbeitung zu beachten ist und ob eine Leimholzplatte für Ihren Zweck geeignet ist, erfahren Sie bei uns.

Fragen Sie unseren

PROFI

Christian Wacker
Experte Platten

Telefon 07805 - 9685-13
christian.wacker@holzwelt-helmke.de

Rückruf anfordern
Fragen Sie unseren Fragen Sie unseren